Prozesslabor

Botschaften aus dem Traum-Feld

Du weisst nicht, wie es in deinem Leben weitergehen soll? Du stolperst immer wieder über die gleichen Fragen und kommst dennoch nicht weiter? Du steckst in einem Dilemma fest und weisst nicht, in welche Richtung du weitergehen sollst? Oder begegnest immer wieder den gleichen Traumbildern, die du nicht verstehst?

Im Prozesslabor bekommt dein Anliegen eine Bühne und kann sich dort entfalten. Ähnlich wie bei der Aufstellungsarbeit fördert auch das Prozesslabor unerwartete Antworten zu Tage, die den Weg für neue Lösungen aufzeigen können. Durch den Einbezug der nonverbalen Ebene kommen zusätzliche Aspekte zum Vorschein, die beim Nachdenken oder rationalen Abwägen alleine oftmals übersehen werden.

 

Vertraue auf das Feld. Du wirst staunen, was sich dir bei dieser Arbeit an eigenen Themen zeigen wird – sei es als Hauptdarstellerin oder als Figur in einer anderen Geschichte.

Datum Prozesslabor

Sa, 13. März, 10 Uhr – So, 14. März 2021, 17 Uhr

Bremgartnerstr. 18, 8003 Zürich

Du möchtest dich persönlich, beruflich oder familiär entfalten, weisst aber nicht genau, was dich daran hindert? Du stolperst auf deinem Weg immer wieder über ähnliche Hindernisse? Dieses Wochenende gibt dir Klarheit und neuen Schwung für dein Leben.

Datum Prozesslabor

Sa, 8. Mai, 10 Uhr – So, 9. Mai 2021, 17 Uhr

Bremgartnerstr. 18, 8003 Zürich

Steckst du in einer schwierigen Beziehungssituation oder kämpfst du mit Konflikten in der Partnerschaft, der Familie, am Arbeitsplatz oder im Freundeskreis? Bring dein Anliegen ins Feld und entdecke, wie du aus diesen hinderlichen Beziehungsmustern herausfindest.

Datum Prozesslabor

Sa, 23. Okt., 10 Uhr - So, 24. Okt. 2021, 17 Uhr

Bremgartnerstr. 18, 8003 Zürich

In diesem Seminar tauchst du ein in die magische Welt der Träume. Du lernst, ihre Botschaften zu entschlüsseln, und erhältst Hinweise, wie du ihre Kraft in deinem Alltag nutzen kannst.

PL2021c2.jpg
Hast du eine Frage?

Schreib uns – und wir melden uns so schnell als möglich bei dir.

© 2019 by Felix Würsten & Judith Fahrni