EigenTanz Meditationen

In der Bewegung, im Tanz und in der Stille neue Seiten an dir entdecken – das ermöglichen die EigenTanz Meditationen, die wir ungefähr alle zwei Wochen anbieten. Jede Meditation ist einem Thema gewidmet, das du auf kreative und vielleicht auch neue Weise erkunden kannst.

 

Tänzerischen Vorkenntnisse braucht es keine, Einstieg jederzeit möglich.

Programm Frühjahr 2021: Feel free…

Nie hatte der Mensch so viele Möglichkeiten zur Selbstentfaltung wie heute – zumindest in unseren Breitengraden. Manchmal sind die vielen Optionen auch eine Überforderung. Wie frei sind wir wirklich? Was geschieht, wenn existenzielle Selbstverständlichkeiten plötzlich ins Wanken kommen? Was brauchen wir wirklich im Leben, was macht uns wirklich frei? Wir laden dich ein zu einer bewegenden Auseinandersetzung über das Leben und seine Freiheiten.

Aufgrund der aktuellen Corona-Situation bieten wir die EigenTanz-Meditationen vorläufig online an.

EigenTanz Online

Diese Meditation bieten wir über die Plattform Zoom an. Melde dich über den untenstehenden Link an, wir schicken dir dann die Zugangsdaten per E-Mail zu

Wann: jeweils 19.15 bis 21 Uhr

Kosten: Fr. 30.– p. Person; 3er-Abo Fr. 75.

 

Die nächsten Daten

ETM2101c2.jpg
Körper, Raum, Ausdehnung (Online)

Mo, 11. Januar 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Körperlich ganz präsent zu sein erdet dich. Du nimmst dich als Individuum wahr und kannst dich im Raum ausdehnen, ohne dich zu verlieren. Erkunde deine Bewegungs-Freiheiten!

Ergreifen und Loslassen

Mo, 25. Januar 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Möchtest du das Leben und seine Schätze ergreifen – oder dich von angesammeltem Ballast befreien? Experimentiere mit Zugreifen, Festhalten, Umklammern, Hergeben, Loslassen und Wegwerfen.

Lebens-Rollen

Mo, 8. Februar 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Du bist vieles im Leben. Manche deiner Rollen entsprechen deinem Wesen, andere sind gut «eingespielt», aber machen dich eng. Spiele mit deinen Lebens-Rollen und finde heraus, was noch gelebt werden möchte.

Äussere und innere Freiheit

Mo, 22. Februar 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Wie fühlt sich Freiheit an? Was macht dich frei? Kannst du innerlich frei sein trotz äusseren Sachzwängen? Erforsche deine Freiheiten mit Einflussnahme, Abgrenzung und Akzeptanz.

Verbunden und doch frei

Mo, 8. März 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Selbstbestimmt leben und verbunden sein mit anderen Menschen sind grundlegende menschliche Bedürfnisse. Kannst du beides miteinander verbinden?

Improvisationsfreude

Mo, 22. März 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Heute Abend folgen wir gemeinsam dem Fluss: Wir lassen Neues entstehen, experimentieren, erlauben uns «Fehler», überraschen uns selber und wachsen über unsere Grenzen hinaus.

Das Ziel ist im Weg

Mo, 12. April 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Ein klares Ziel gibt Klarheit, Richtung und Kraft. Doch was, wenn das Leben anders will? Was gibt mehr Freiheit: Am Ziel festhalten, einen anderen Weg finden – oder das Ziel loslassen und mit dem Fluss des Lebens gehen?

Struktur und Chaos

Mo, 26. April 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Klaren Strukturen folgen oder durchs Chaos wirbeln: Welches ist deine Art, durchs Leben zu gehen? Experimentiere mit beiden Extremen – und mit dem Dazwischen. Vielleicht entdeckst du dabei neue Freiheiten?

Zufall oder Schicksal?

Mo, 17. Mai 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Heute lassen wir den Zufall spielen – oder das Schicksal? Rechne mit Unvorhergesehenem, so wie das Leben manchmal eben spielt. Sei neugierig, was dir heute vom Schicksal zufällt und lasse dich für dein Leben inspirieren.

Die Gedanken sind frei...

Mo, 31. Mai 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Braucht dein Kopf mal eine Denkpause? Wie finden Körper und Geist einen Ausgleich? Erforsche tanzend, bewegend und innehaltend die Kraft deiner Gedanken und verweile immer wieder in den Pausen zwischen den Gedanken.

Hinter dem Horizont

Mo, 14. Juni 21, 19.15 - 21 Uhr

IAC, Limmatstrasse 28, 8005 Zürich

Heute Abend erforschst du das Feld zwischen Enge und Weite, Fassbarem und Unfassbarem, zwischen Endlichkeit und Unendlichkeit. Wer weiss, was sich hinter dem Horizont verbirgt?

Hast du eine Frage?

Schreib uns – und wir melden uns so schnell als möglich bei dir.

© 2019 by Felix Würsten & Judith Fahrni